hundi-01

Die Hunde und ihre Bälle

Los Hundi, spring wie der letzte Vollidiot ins Wasser! Oder liegt das einfach in Ihrer Natur und wir finden es knuffig? Ich meine, wir gucken auch RTL, wo ist also das Problem sinnlos einem Ball hinterher zu springen? Und vor allem sich dabei so geil ablichten zu lassen? Eben, da ist kein Problem, das BOCKT!!

 

by Seth Casteel via designlov

rockbar-01

20. Rockbar Festival

rockbar-01

Das 20. Rockbar Festival liegt hinter uns und zum ersten Mal in der Geschichte der Rockbar gab es das Festival an zwei aufeinander folgenden Tagen. Elf Bands spielten am letzten Freitag und Samstag im Bünder Universum, einem 90 jahre alten Lichtspielhaus im wunderschönen Bünde Westfalen.

Der Freitag stand ganz im Zeichen des Hard-Rock und Metal. Die Bands „“Raw Instructions“,
„Symbrid“, “Hapyie”, “How Sad A Fate” und “Last Day Of June” verwandelten das Universum
in eine phänomenale Rockhölle. Am Samstag gab es eher die ruhigegen Klänge aufs Gemüt: „Forsaken Tune“, „Schallwandler“, „Oceanview“, „Felix Muster“, „Alex Amsterdam“ und „Fünftürer“ überzeugten mit tollen Songs.

rockbar-02

Das Festival hatte die Ehre von meinem Freund und Geschäftspartner, Sebastian A. Rogowski, fotografisch festgehalten zu werden. Dabei sind nicht nur gute sondern sogar sehr geile Fotos rausgekommen… So wie ich ihn kenne. Das ganze Album für die 2 Tage gibt es als Teil 1 und Teil 2. PROPZ für die schöne Arbeit!


In Kooperation mit zweiblickwinkel // Fotos by Sebastian A. Rogowski

bennijanzen-05

Benni Janzen und die Fotografie

bennijanzen-05

Tja… Dieser Beitrag wartet schon lange geschrieben zu werden aber ihr werdet euch wundern, selbst ich bin nicht perfekt! Benjamin Janzen aka. Benni Janzen ist ein junger Bielefelder Fotograf der vor ungefähr 2,5 Jahre seine analogen Anfänge in der Fotografie hatte. Um ehrlich zu sein haut es mich um wenn ich sein Können und seinen Talent bewundere… vor allem innerhalb von nur 2,5 Jahren… ohne Studium, ohne Ausbildung… Nur mit Leidenschaft zur Fotografie. Das Lob ich mir! Dafür kriegt er dicken Propz von mir!

Ich habe eine kleine Auswahl meiner Lieblinge vorbereitet. Wer mehr von ihm und seinen geilen Bilder sehen will soltle auf seiner Webseite vorbeischauen: www.bennijanzen.de

  

dogs-in-motion-01

Dogs in Motion

dogs-in-motion-01

Dogs in Motion” ist eine Mini-Fotoserie der amerikanischen Fotografin Carli Davidson. Mit einer Hochgeschwindigkeitskamera fotografiert sie Hunde die gerade ihren nassen Kopf abschütteln. Dabei entstehen witzige und bizarre Bilder. Nicht, dass Hunde eh schon witzige Viecher sind… so wirds auf jeden Fall noch besser. Über sich schreibt Carli:

Carli Davidson is a nationally recognized fine art pet photographer currently working out of Portland Oregon. She has a background in both commercial and documentary photography, as well as over 7 years experience as an animal trainer and caretaker. Her love of both art and animals led her to work as an animal care technician and photographer for the Oregon Zoo, as well as a volunteer photographer for local animal rescues.

Wer das gut findet kann das auch auf ihre Facebook Seite zegen. Mehr Informationen gibt es natürlich auch auf ihrer Webseite: http://carlidavidson.photoshelter.com/

Weiterlesen

flickr-stats-01

Flickr Fotokamera Statistiken

Letztens gabs doch hier so nen Artikel über eine schöne Zukunftskamera: The WVIL- Konzeptionelle Fotokamera. Was an dieser Kamera so besonders ist? Na ja, einiges würde ich sagen aber der Punkt der mich irgendwie am meisten angesprochen hat bzw. am meisten Zukunftspotential hat war die eingebaute “Share” Funktion. Das bedeutet: Foto machen und in den gängigen sozialen Netzwerken sofort hochladen. Das wurde mir aber erst richtig bewußt nachdem ich mir die neuesten Flickr Statistiken zu den Kameras angesehen habe.

flickr-stats-01

Was? Genau! Das iPhone 4 (also, die eingebaute Kamera) ist einer der am häufigsten benutzten Kameras bei Flickr und das finde ich ziemlich krass. Ich denke 3 Faktoren sind da ausschlaggebend:


1. Die Qualitätssteigerung der Fotos zu den Vorgängermodellen
2. Die Möglichkeit die Fotos schnell und einfach mit Apps zu bearbeiten, das bringt noch eine Qualitätssteigerung mit sich und auch Individualität
3. Das Internet


flickr-stats-02 Die meisten werde jetzt denken “Joa, die Qualität macht Sinn aber warum das Internet?” … Na ja, das Hauptaugenmerk bei Smartphone-Nutzern ist nun mal das Internet. Man will mit anderen kommunizieren und in Verbindung bleiben. Die heutigen sozialen Netzwerke unterstützen das natürlich. Zack… ein Foto bei Facebook von meinem Döner!!! Das muss den Leuten ja nicht unbedingt interessieren aber man will sich mitteilen und diese Technologien unterstützen einem dabei.


Diese neue Kamera wäre ja eine perfekte Steigerung zu einem Smartphone. Man hat eine gute Qualität, man kann die Fotos sofort bearbeiten, wie mit gängigen Foto-Apps, und man kann es sofort Online stellen. Jeder kriegt sofort mit was für ein schönes Foto du gemacht hast, vorzugsweise nicht von deinem Döner!

matthiasheiderich-01

Matthias Heiderich und die Fotografie

matthiasheiderich-05

Matthis Heiderich arbeitet, lebt und fotografiert in Berlin. Seine Fotos haben einen besonderen Touch. Ich mag besonders die Farben die dabei entstehen, schön knallig und farbenfroh. Er hat auch einen kleinen Hang zur Architektur die er auch sehr gut einfangen kann. So gibt es Fotoreihen wie “Funktionsorte” aber auch einfach nur “Berlin in Farbe” was einem ähnlichen Ansatz folgt.


Wer mehr sehen will kann mal hier gucken: Architecture Photography by Matthias Heiderich. Ich finde die Fotos jedenfalls einfach nur genial. Man kann sie ebenso bei behance angucken. PROPZ!

Weiterlesen

the-wvil

The WVIL- Konzeptionelle Fotokamera

Ok, das ist definitiv realistische Zukunft. Ich bin jedenfalls gerade recht begeistert. Das Konzept einer Kamera die über WiFi (oder was auch immer) funktioniert und nicht nur die Daten vom Objektiv in Echtzeit weitergibt sondern das Ergebnis auch sofort Online stellen kann… Geil! Ja ich weiß “Ich will doch nicht mein ganzes Leben bei Face… Twit… Flic… reinstellen bla …” … mir egal, ich schon!


Bin so ein Onliner und alles was ihr von mir im Internet findet ist auch bewußt reingestellt. Deshalb finde ich diese Funktion der Kamera total nice. Geht mehr so in die Richtung von Instagram. Wer die App hat weiß auch warum die so gefragt ist.

the-wvil

Das Touch-Display ist eigentlich immer so ne Sache. Sicherlich für die einen oder anderen gewöhnungsbedürftig aber eigentlich geht das alles in die Richtung. Grundsätzlich ist so ne Multitouch-Oberfläche auch sehr intuitiv, da muss man seine Synapsen nicht gleich großartig umstellen. Alles in allem ist das Konzept sehr nice und ich glaube es würde großen Anklang finden. Das merkt man allein daran, dass das iPhone 4 einer der am häufigsten benutze “Kamera” bei Flickr ist. Liegt vielleicht daran, dass man es halt sofort hochladen kann. Dazu kommt später noch ein Blogpost ;) PROPZ!


Vimeo Direktbla via designmadeingermany und bennijanzen